DO namenlos - Ein Übungsweg des Herzens, Einheit VI "Ko-Kreation: Back to the future" (Geschlossene Gruppe)

DO namenlos – Ein Übungsweg des Herzens, Einheit VI „Ko-Kreation: Back to the future“ (Geschlossene Gruppe)

Ein Übungsweg von und mit Annette Kaiser

DO bedeutet Weg. Es ist ein wegloser Weg ins Gewahrsein – Jetzt in grenzenlos leuchtender Liebe. Es geht dabei um die Transformation des Herzens, worin Sein und Werden im Einklang in der Stille tanzen.

Das zentrale Anliegen dieses DO-Übungsweges ist die Transformation des Herzens, woraus sich die Lebensweise entfalten kann, die zum Wohle von allem und alles zugleich zugewandt ist. Wer liebt, was ist, vermag Berge zu versetzen.

Grundlage des Übungsweges DO ist der Mensch selbst. Dabei geht es um das Erkennen der eigenen inneren Alchemie, die sowohl Lichtvolles wie Dunkles in sich birgt und strebt JETZT zur bewussten Integration. Dabei entdecken wir unser einzigartiges Wesen als Teil eines grösseren Ganzen, das dem Unbenennbaren ewigen Jetzt entspringt. In diesem Übungsweg 2024 – 2026 liegt der Schwerpunkt auf der Transformation des Herzens, welches alle Potentiale einer neuen Erde in sich birgt.

Der Übungsweg des Herzens dauert zwei Jahre (Daten siehe Flyer) und richtet sich an alle Menschen, die sich in freiwillig angenommener Verantwortung entschlossen haben, mutig und in Freude auf der Basis der schon immer bestehenden Einheit authentisch als Weltbürger*In zu leben. Die einzelnen Einheiten bauen aufeinander auf und finden unter der Gesamtleitung von Annette Kaiser statt. Anke Böttcher begleitet als Assistenz.

Weitere Informationen finden Sie in beiliegendem Flyer.