"Reifung im Menschsein als Menschheit"

Kongress Heiligenfeld – mit Annette Kaiser – Bad Kissingen (D)

Reifung ist eine der größten Aufgaben und Herausforderungen unserer Zeit.

Nicht nur Individuen reifen, sondern auch Organisationen, Unternehmen, Kommunen, Nationen oder gar die ganze Menschheit. Menschliches Reifen ist ein Schlüsselthema, denn es unterliegt individuellen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Zugleich ist es ein tabuisiertes Thema, denn die Aufmerksamkeit auf unreife Verhaltensweisen zu lenken, beschämt, kränkt und wird nicht nur individuell, sondern auch kollektiv vermieden. Angesichts der gegenwärtigen Bedeutung von Reifung für uns als Menschheit, wollen wir versuchen, uns den damit verbundenen Fragen zu stellen:

Wie geschieht Reifung? Welche Reifungs-Modelle gibt es? Wie reifen wir im Laufe des Lebens vom Kind über den Jugendlichen und Erwachsenen hin zum älteren und alten Menschen? Was ist jeweils Lebensphasen-gerechte Reife? Was behindert oder blockiert Reifung? Wie scheitert sie und entwickelt sich zur Pathologie? Wie passen die Entwicklungs- und Reifungs-Modelle von Individuen mit denen für Organisationen oder ganze Gesellschaften zusammen? Wie fördert oder behindert eine Gesellschaft individuelle und kollektive Reifung? Welche neuen Impulse benötigen wir zur Förderung des Reifens? Was können wir darüber von der Natur lernen? Welche Beiträge können Psychotherapie, Spiritualität, Schulen und Unternehmen zur Reifung leisten? Wie kann sich gesellschaftlich ein mündiger und verantwortlicher Umgang mit Gesundheit, modernen Medien, Politik und Umwelt entwickeln?

Workshop am 14.5.2020 um 19.00 Uhr mit Annette Kaiser

„Impulse im Reifungsprozess: Von der Angst zur Liebe“

Alle Menschen kennen das Gefühl der Angst. Es gibt Ängste, die uns zum Überleben außerordentlich hilfreich sind. Und es gibt Ängste, die einem ganz anderen Hintergrund entspringen: dem Mythos der Trennung. Diese Ängste sind während des Reifungsprozesses hin zum bewussten Mensch-Sein allmählich transmutierbar. Dieser Workshop gibt praktische Impulse, wie sich Ängste in Liebe wandeln können, die aus dem stillen Sein im Hier und Jetzt entspringen.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.kongress-heiligenfeld.de/anmelden/
Veranstaltungsort: Regentenbau Bad Kissingen (D)