Zwischen Schicksal und Freiheit – Unsere spirituelle Biografie

Da ist dieser Ruf des Herzens, wir alle können ihn hören, mehr oder weniger laut. Und wir alle wissen, dass wir mehr sind als die Summe der Ereignisse, die uns widerfahren. Dennoch erzählen wir unsere Lebensgeschichte vornehmlich anhand äußeren Geschehens, forschen nach Mustern, erkennen Wendepunkte, Höhen und Tiefen, verankern uns zurecht im Zeitgeschehen und verlieren dabei nicht selten die Geschichte hinter der Geschichte aus dem Blickfeld: die Essenz, unsere spirituelle Reise.

Unsere wahre Lebensaufgabe finden wir jedoch nur hier, in den tieferen Dimensionen unseres Daseins, wo Schicksal und Freiheit keine getrennten Kategorien mehr sind, wo sich unsere Einzigartigkeit mit der Universalität des Geistes paart. Wo der Sinn des Lebens im tiefen Vertrauen wachsender Bewusstwerdung ruht.

Das Seminar versteht sich als Einführung in Erforschung und Schreiben unserer spirituellen Biografie. Diese ist nichts Jenseitiges und nichts Exaltiertes, vielmehr geht es um unsere eigene Geschichte bewusster und ganzer Menschwerdung. Das Schreiben dient dabei als Erkenntnismittel.

Meditation, Kontemplation, Tai Chi, vertrauensvoller Austausch in einer geschützten Atmosphäre prägen das Seminar ebenso wie das Schreiben selbst.