Benediktushof (D)

Die Liebe: das immanente, göttliche Prinzip – Benediktushof (D)

«Die Welt ist nicht wirklich.
Brahman allein ist wirklich.
Brahman ist die Welt»
(Upanishaden)

 

Wir Menschen verstehen immer tiefgreifender, dass etwas Grundlegendes aus der Balance geraten ist – innen wie aussen. Das sogenannte äussere Weltgeschehen widerspiegelt das Bewusstsein der Menschheit insgesamt. Wir alle sind eingeladen, uns zu erinnern, wer wir in Wirklichkeit sind: das Eine ohne Zwei. Dies bedeutet einen essentiellen Bewusstseinswandel, der den Mythos der Trennung erkennt und zu lieben beginnt, was ist – alles und alle zugleich als ein „Tan“ im Nichts.

Heute ist es wichtig, dass die inhärente Liebe im Gewahrsein jetzt – von Augenblick zu Augenblick in die Welt strömt, um Weltfrieden, soziale, ökologische und ökonomische Gerechtigkeit hervorzubringen. Eine Liebe also, die uns Menschen wieder in eine höhere Ordnung der Harmonie mit Mutter Erde, ja dem ganzen Kosmos, bringt.

Kursbestandteile des Retreats sind: Stille, Meditation, Impulsvorträge, spirituelle Traumarbeit, Dialog und Qigong.

 

Ort:                              Benediktushof, Holzkirchen/Unterfranken, Deutschland

Seminarkosten:      Euro 300.- (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Unterkunft:              Benediktushof

Ort:                              Benediktushof, Holzkirchen/Unterfranken, Deutschland

Anmeldung und Auskunft: www.benediktushof-holzkirchen.de